Über Samadeva

AUF DER VERBINDUNGSACHSE  ZWISCHEN ORIENTALISCHEN UND MODERNEN TRADITIONEN GELEGEN, IST DAS  SAMADEVA EINE KUNST FÜR WOHLBEFINDEN UND GESUNDHEIT UND EIN  WEG ZUR ESSENTIELLE ENTWICKLUNG.

Die Techniken des Samadeva basieren auf dem traditionellen westlichen und östlichen, althergebrachten, populären Wissen und deren Philosophien, Künsten, Wissenschaften und Spiritualitäten.
Die Freie Hochschule des Samadeva pflegt und bewahrt dieses Wissen und Können, weil sie davon ausgeht, dass es dem“ Kulturgut der Menschheit“ angehört. Geistig-körperliche Techniken, Essentielle Psychologie, Energetische Techniken, Systemische und Familienaufstellungen, manuelle Wirbel- und Gelenkbehandlungen…


-EIN PHILOSOPHIE DER RUHE, DER HARMONIE UND EIN LEBENSKUNST !

Entdecken Sie einfache Anwendungen mit erstaunlicher Effizienz, durch die Sie Ihre Gesundheit aufrechterhalten oder wiederfinden können – eine der wirkungsvollsten Antworten auf den Stress sowie auf Ihre existentiellen Fragen.

 

Die 9 Zweige Samadeva

Samara Yoga
Gelenkbehandlung
Energetische Techniken an den Meridianen
Psychologie des Enneagramm
Essentielle Psychologie
Alchemistische oder Spagyrische Energietechnik
Diätetik und Ernährung
Kunst, Strukturen, Strahlung Systemische Samadeva oder Familien- und Systemische Aufstellungen

Samadeva richtet sich an die innere Körperweisheit, es ist ein Lebenskunst, durch die der Mensch sein körperlichen, emotionalen, intellektuellen und essentiellen Bedürfnisse erkenne kann. Er beginnt zu verstehen und sein Leben auf ein befriedigende Weise zu organisieren, um ein Harmonie sowohl mit sich selbst als auch mit den anderen und der Umwelt zu erlangen .

 

Die Essentielle Psychologie

ist eine Psychologie der Entwicklung und der möglichen Verwandlung eines Wesens. Die Überwindung des Ego. Die Essentielle Psychologie (E.P.) strebt an, sich selbst, die anderen und die Welt besser kennenzulernen, sie ermöglicht dem Menschen, sich von seinen gewohnten und konditionierten Verhaltensschemata zu befreien und alle Potentiale seiner wahren Natur zu verwirklichen. In der E.P. wird eine Methode angeboten, die zu einer praktischen und konkreten Anwendung führt. Die E.P. führt zu körperlichen, emotionalen und intellektuellen Veränderungen.

9 Persönlichkeitstypen des Enneagramm

Das Enneagramm beschreibt 9 Persönlichkeitstypen, die in jedem Menschen existieren, einer davon ist besonders tief in uns verankert. In unserem äußeren Verhalten sind die Mechanismen der verschiedenen Typen des Enneagramm erstaunlich strukturiert und mit etwas Übung gut erkennbar. Durch Konditionierungen seit frühester Kindheit entwickeln sich Automatismen, die erkannt, benannt und deren negative Aspekte überwunden werden können. Es gelingt so die wahre innere Freiheit zu erlangen und in seinem Leben eine ausgeglichene und zufriedene Stabilität zu erleben.

Dadurch können wir eine immer feinere Selbstbeobachtung erlernen, um unser Ego zu überwinden, mit dem Ziel, unsere „Essenz“ zu realisieren, das beste in uns selbst, unseren authentischen Wesenskern.


Idris Lahore

Er ist der Gründer des Samadeva, die Medizin und Heilkunst der Samara Meistern, deren Methoden heute unterrichtet werden.

Idris Lahore erhielt eine anspruchsvolle Ausbildung bei den Hakim-Derwischen des Kâfiristan.

Er selbst ist Philosoph, Therapeut, Maler, Dichter und Schriftsteller. Er hat mehr als 100 Bücher publiziert. In zahlreichen Vorträgen behandelt er unterschiedlichste Themen über den Menschen in seinen verschiedenen Dimensionen.

Ursprungsmeditation nach Iris Lahore
Das Einzige, was zu tun ist: sich selbst jeden Tag eine Zeit der Selbstbesinnung schenken. Die Meditation hat tiefe Wirkungen, wenn sie regelmäßig und richtig angewendet wird. Durch die Meditation fühlt sich der Praktizierende immer wohler in seiner Haut und kann seine Beziehungen immer besser gestalten. Sie erfordert keinen besonderen religiösen oder philosophischen Glauben. Im normalen Leben braucht man gar nichts zu verändern.

Meditation

Warum meditieren ?
Der normale Zustand des Menschen ist es, Gedanken zu haben. Gewöhnlich hält er sich selbst für seine Gedanken und er verwechselt sich mit ihnen. Er ist somit seine Gedanken und nicht mehr derjenige, der denkt.
Solange der Mensch diesen Standpunkt beibehält, kann er nichts Höheres erreichen.

Seiner selbst bewusst ?
Er muss die Ebene der Gedanken verlassen, die in ihm ablaufen und zu dem Denkenden selbst vordringen, der losgelöst ist von den Gedanken.
Das Ziel der Meditation ist die direkte Erfahrung des Bewusstseins seiner selbst.

Das Ich wird dann seiner selbst bewusst:
Es sieht sich selbst, losgelöst von seinen Gedanken. Indem es über die Ebene der gewöhnlichen oder mechanischen Denkens hinausgeht, erhebt es sich über die Gedanken auf die Ebene des Bewusstseins.

Jenseits der Gedanken…
Wir wissen, dass es unmöglich ist, den Strom der Gedanken zu unterbrechen und das Bewusstsein unmittelbar zu erreichen, denn die Gedanken sind wie eine Sperre zwischen einem selbst und dem Geist.

Doch wird man durch sie hindurch müssen, man muss diese Ebene „transzendieren“.

Dies kann man tun ohne sie zu verdrängen, indem man die Methoden der Meditation anwendet.


Philosophie
Wir glauben, dass wir alle notwendigen Ressourcen in uns tragen, um ein wirklich glückliches Leben zu führen und ausgeglichen unsere Ziele zu verwirklichen.

Erleben wir Stress und Konflikte in unserem Leben, hängt es oft damit zusammen, dass wir nicht wirklich in Kontakt mit diesen Ressourcen sind.

Die hier angebotenen Methoden verfolgen das Ziel, dass jeder autonom seinen Stress bewältigen und sein Glück und Gesundheit selbst in die Hand nehmen kann und damit in Kontakt mit seinen tiefgreifende Bestrebungen kommt.

Unsere Arbeit ist geprägt von Werten, wie Akzeptanz von uns selbst und von anderen, sowie von Respekt, Wohlwollen, Gelassenheit und Freude.


Weiterführende Links:

Lahore Institut

Libre Université du Samadeva

Ursprungsmeditation

Dt. Bibliographie-2015